R.I.T. Reflexintegration
für Kindergarten- / Vorschul- &  Schulkinder jeden Alters und für Erwachsene  



Wem dient mein Angebot?
Mein Angebot dient Kindergarten- Vorschulkindern- und Schulkindern jeden Alters, auch Erwachsenen und deren, Grob- und Fein motorischen Entwicklung, sowie der Augen-, Zungen- und Lippenmuskulatur, denn damit hängt die Sprachentwicklung, Lese- und Schreibfähigkeit zusammen.

Es dient aber auch bei Bedarf für Erwachsene mit diversen Problemen, wie z.B. Gleichgewicht u.v.m., 
Worum geht es in der Reflexintegration?
Um die neurologische Nachreifung des Zentralnervensystems zu erreichen, für ein leichteres Leben ohne Missverständnisse.

Reflexintegration ist ein Bewegungsprogramm
für Kinder, Jugendliche
mit Lern- und Verhaltensproblemen in der Schule, im Alltag, bei Konzentrationsproblemen, mangelnder Impulskontrolle und körperlicher Unruhe, schlechte Körperkoordination, bei Lese/Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche, Fein und oder grobmotorischer Schwäche.

Warum ist Musik ein wichtiger Bestandteil des Reflexintegrationstrainings?
Durch bilaterale Stimulationsmethoden wie Musik, wird dieser Entwicklungsprozess unterstützt, trägt zur Integration beider Gehirnhälften bei und lässt das Gehirn nachreifen und die Übungen ankern.
Durch die Aktivierung der beiden Gehirnhälften und der Harmonisierung der Gehirnaktivität kommt es zu einer Entspannung und erhöhten Präsenz.

Kommt dir das bekannt vor bei deinem Kind? 
Zum Beispiel: Fehlendes flüssiges Lesen, Schreiben / Rechnen, v
erkrampfte Stifthaltung, drückt den Stift dabei zu sehr auf oder ungeschickter Umgang mit Messer und Gabel, abschreiben geht nur langsam, leicht ablenkbar, ständiges Wetzen und Wackeln auf dem Stuhl, körperliche Unruhe, Stuhl kippen, Zahlendreher, Ordnung halten und aufräumen ist schwer möglich, plötzliche überwiegend lange Wutanfälle, braucht sehr lange für die Hausübungen und diskutiert lange herum, wickelt die Beine um das Stuhlbein,  verwechselt Buchstaben d/b oder Zahlen 25/52, geht meistens noch auf Zehenspitzen und vieles mehr...

Wie ist der Ablauf?

Wir vereinbaren ein kostenfreies Erstgespräch, entweder telefonisch oder persönlich zur Erklärung was Reflexintegration ist und den Nutzen des Trainings.
Hier übergebe ich einen ausführlichen Fragebogen oder übermittle diesen per Mail.
Anhand dieses Fragebogens, bzw. der Auswertung, kann ich mir vorab bereits ein erstes Bild machen,  den ersten Termin vorbereiten.

Wir vereinbaren den ersten Termin.


Was sind die nächsten Schritte?
In der Startstunde lernen wir uns persönlich kennen, führen wir diverse Tests durch, mit all diesen Ergebnissen kann ich entscheiden ob vermutlich persistierende Reflexe vorliegen.
Das Reflexintegrationstraining dauert zwischen 6 und 12 Monaten.
1x monatlich, im Abstand zw. 4 und 5 Wochen findet ein Treffen für ca. 1 Stunde bei mir persönlich statt. Die Anwesenheit von Mutter/ Vater ist notwendig.
In dieser Stunde werden die Reflexe auf ihre Aktivität hin geprüft und mit einer Kombination aus Bewegungsabläufen integriert.
Zwischen diesen Treffen sind zuhause tägliche einfache Übungen durchzuführen (ca. 10-15 Minuten Zeitbedarf)
Die Eltern werden über die Art und Weise von rhythmischen Schaukelübungen genau angeleitet, denn:
Die Übungen zuhause sind maßgeblich für den Erfolg für die neuronale Nachreifung!
Die Durchführung der Übungen ist 5 x pro Woche zu wiederholen!
Eine Unterstützung durch die Eltern ist unabdingbar wichtig!

Fühlst du dich angesprochen, suchst Hilfe?
http://rit-reflexintegration.at/freudenschuss 
Kontaktaufnahme für ein Erstgespräch.
Terminvereinbarung: gabriela@rhythmikwerkstatt.at oder 0676 300 73 94
Kosten: je Stunde € 85.- / jede weitere 1/4 Std. €15.-
Abrechnung erfolgt nach jeder Stunde


Elternratgeber zum Thema "Frühkindliche Reflexe" im Kinder- und Familienalltag Literatur Tipp: Wieder im Gleichgewicht / Christine Sieber, Dr. Carsten Queißer
 
Sollte der vereinbarte Termin nicht wahrgenommen werden, bitte ich 24 Stunden vorher abzusagen, da sonst die Einheit in Rechnung gestellt wird!



Traumalösung 
für
 Babys und Kinder 

Zur Lösung von
Geburtstrauma / Entwicklungstrauma / Schocktrauma, plötzlichen unvorhergesehenen Ereignissen im Leben des Babys, des Kindes, der Mutter in der Schwangerschaft, während der Geburt und danach

Jedes Kind erlebt vor, während und nach der Geburt seine eigene Geschichte die sich in diversen Stimmungen im Nervensystem, in den Zellen, im Gewebe auch im Verhalten des Babys, des Kindes zeigen kann. Sie zeigt sich auch direkt beim Schlafen, Stillen bzw. beim Essen, in der gesamten weiteren Entwicklung, der Beziehung zu den Eltern und der Fähigkeit, emotionalen und physischen Kontakt erleben zu können. 

Was will das Baby sagen, wenn es sich nach hinten überstreckt, einen leeren Blick hat, ständig wiederkehrende Bewegungen macht, sehr unruhig ist oder sehr ruhig ist, viel schreit, das Schreien schrill ist, zu wenig oder zu viel schläft, immer wieder aufschreckt..?

Was will das Kind sagen, wenn es Konzentrationsschwierigkeiten hat, sich viel mit anderen streitet oder sich von anderen zurückzieht, immer wieder die gleichen Muster zeigt, Bett nässt, plötzlich in ein frühes Entwicklungsstadium zurückfällt..?

Mit Empathie und Präsenz biete ich der Familie einen geschützten Raum indem sie mit ihrem Baby / Kind neue Erfahrungen machen können das Trauma zu lösen. 

"Mein Ansatz ist, dem Baby, dem Kind genau zuzuhören, damit es seine eigene Geschichte des Erlebten erzählen kann"

Terminvereinbarung und Kontakt zum Erstgespräch
 
gabriela@rhythmikwerkstatt.at oder telefonisch 0676 300 73 94
Kosten: je Stunde € 90.- / jede weitere 1/4 Std. €15.-
Abrechnung erfolgt nach jeder Stunde 

Sollte der vereinbarte Termin nicht wahrgenommen werden, bitte ich 24 Stunden vorher abzusagen, da sonst die Einheit in Rechnung gestellt wird!